Pädagogische Fachkraft (m,w,d)

(Sozialarbeiter/Sozialpädagoge, Erzieher o.ä.) in Voll- oder Teilzeit

Als gemeinnützige Einrichtung im Vogelsbergkreis, die seit Jahrzehnten erfolgreich in der Jugendhilfe tätig ist, erstreckt sich unser Angebot von stationären Leistungen gemäß § 27 in Verbindung mit §§ 34 und 41 sowie § 35a SGB VIII über teilstationäre, tagesstrukturierende Angebote im Rahmen sozialräumlicher Ausrichtung bis hin zu Einzelbetreuung, Clearing, sozialpädagogischer Familienhilfe und Elternarbeit durch ambulante Angebote sowie Erziehungsberatung und ein einzelfallbezogenes therapeutisches Regelangebot.

Im Rahmen einer sozialräumlich ausgerichteten Jugendhilfe suchen wir für unser

„Jugend- und Familienhaus Merlau“
in Mücke-Merlau
eine Pädagogische Fachkraft.

Das „Jugend- und Familienhaus Merlau“ ist ein Baustein der sozialräumlich-orientierten Jugendhilfe des Vogelsbergkreises und integriert tagesstrukturierende, stationäre und ambulante Angebote in einem Gesamtkonzept. Als sogenanntes „HUED“ (Hilfen-unter-einem-Dach) bildet es eine bedeutende Säule in der Umsetzung sozialräumlich orientierter Hilfen.
Zur Unterstützung des Gesamtteams des Standortes suchen wir eine pädagogische Fachkraft zum flexiblen Einsatz in den unterschiedlichen Aufgabenfeldern.

Der Stellenumfang entspricht einer Vollzeitstelle mit einem Beschäftigungsumfang von 39 Stunden/Woche, die aber auch teilbar ist. Der Arbeitsbeginn gestaltet sich nach Absprache.

Sie passen zu uns, wenn Sie
• eine offene und wertschätzende Grundhaltung haben.
• bereit sind, sich auf die individuellen Lebensentwürfe der Familien und jungen Menschen einzulassen.
• Freude und Innovation haben, neue passgenaue Angebote für die unterschiedlichen Bedarfe der Klienten zu erarbeiten.
• kreativ denken, um Angebote zu entwickeln und Sozialraum aktiv mitzugestalten.
• sowohl eigenständig wie auch teamfähig sind und die Fähigkeit zur selbststrukturierten Arbeit haben
• einen gesunden Umgang mit Nähe und Distanz leben sowie über die Fähigkeit zur Selbstreflexion verfügen.
• bereit sind, sich mit einem sozialräumlichen Arbeitsansatz auseinanderzusetzen und diesen in ihr pädagogisches Handeln zu integrieren.

Wir erwarten eine entsprechend ausgebildete Fachkraft mit Erfahrungen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe, vorzugsweise den Hilfen zur Erziehung in stationärer und/oder ambulanter Form sowie sozialräumlich ausgerichteter Arbeit. Idealerweise besitzen Sie erweiterte Kenntnisse in Gesprächsführung. Grundsätzlich erwarten wir eine Bereitschaft zur Arbeit zu unterschiedlichen Zeiten sowie Einsätzen am Wochenende.

Sie haben gute PC-Kenntnisse und besitzen einen Führerschein.
Wir bieten Ihnen eine interessante Tätigkeit in einer erfahrenen Einrichtung, ein Gehalt orientiert am TVÖD SUE mit üblichen Sozialleistungen, umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten, Supervision und die Arbeit in einem motivierten Team.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.09.2022 an:

Jugendhilfe Feldatal gGmbH
Frau Sina Reichenbach
Pfingstweide 7
36325 Feldatal

oder an: mail@jh-felda.de

Für Rückfragen steht Ihnen unsere Pädagogische Leitung Frau Cornelia Seim-Eichenauer unter der Telefonnummer 0 66 37 /4 56 zur Verfügung.

Wir unterliegen der Hessischen Heimaufsicht und dem damit verbundenen Fachkräftegebot für Einrichtungen der stationären Jugendhilfe und stellen demnach nur aus-gebildetes Fachpersonal ein.

Scroll to Top